NEWS

                         

Alle Neuigkeiten aus der S K - Service Kompetenz Welt

                     

Aufnahme in die DDIM - Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V.

Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass wir zum 01.04.2016 als aktives Mitglied in die DDIM - Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V. aufgenommen wurden.

 

Die Mitgliedschaft in der Dachgesellschaft gilt allgemein als Ausweis für hohe Qualität und Kompetenz im Interim Management.

 

Die DDIM ist der führende Berufsverband für professionelles Interim Management in Deutschland und definiert die Berufsstandards, fördert die Qualitätssicherung und unterstützt den Wissenstransfer ihrer Mitglieder.

 

Die Definition einheitlicher Qualitätskriterien und -standards erzeugt Transparenz und Vertrauen. Standardisierte Auswahlverfahren und regelmäßige Auditierungen stellen sicher, dass alle Mitglieder den hohen Qualitätskriterien der DDIM genügen.

 

Die Mitglieder und Partner der DDIM haben sich einen verbindlichen Ehrenkodex gegeben.

Grundsätzlich gilt: Alle Mitglieder richten ihre Entscheidungen und Handlungen am Wohlergehen des beauftragenden Unternehmens, dessen Mitarbeitern und Gesellschaftern unter Einhaltung des Ehrenkodex der DDIM aus.

 

Die Mitglieder und Partner der DDIM verpflichten sich:

  1. Die Gesetze und die allgemein anerkannten gesellschaftlichen Werte zu beachten. Sie sind bereit und verpflichtet, Rechenschaft über ihr Tun abzulegen.
  2. Bei allen Handlungen und Entscheidungen Unabhängigkeit und Neutralität zu wahren. 
  3. Jedes Projekt einer unvoreingenommenen Prüfung dahingehend zu unterziehen, ob die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Durchführung gegeben sind. Sollten diese Voraussetzungen nicht erfüllt sein, so muss das Projekt abgelehnt werden oder aber der Auftraggeber ausdrücklich auf die vage Erfolgsaussicht hingewiesen werden.
  4. Eine kundenorientierte Leistung zu erbringen und stets das Kosten-Nutzen-Verhältnis für den Mandanten zu gewährleisten. Sämtliche Informationen mit Sorgfalt und Vertraulichkeit zu behandeln.
  5. Handlungen und Entscheidungen zielorientiert auf den Projekterfolg auszurichten und sich auf die Erfüllung ihrer vertraglichen Leistung zu konzentrieren.
  6. Im Rahmen ihrer Tätigkeit immer ein Optimum an Wirtschaftlichkeit anzustreben.
  7. Die von ihnen geforderten Funktionen, Qualitäten, Termine und Kosten zu sichern und dafür Verfahren und Systeme nach dem aktuellen Wissensstand anzuwenden.
  8. Nur Aufträge zu übernehmen oder zu vermitteln, die ihrer Erfahrung und Sachkunde entsprechen bzw. die der von ihnen vertretenen Interim Manager.
  9. Sollte dies nicht der Fall sein, so muss das Mitglied bzw. der Partner den Auftrag ablehnen.
  10. Keine mit ihrer Person oder Organisation verbundenen Abhängigkeiten zu schaffen, sondern die Eigenverantwortung des Unternehmens zu fördern. 
  11. Den Projektablauf auch bei Ausfall sicherzustellen.
  12. Die volle Verantwortung für ihre Handlungen und Entscheidungen zu übernehmen.
  13. Ihre beruflichen Positionen auf eigenen Leistungen zu gründen. 
  14. Im Zweifelsfall geeignete Unterstützung bei der DDIM anzufordern. 
  15. Nicht in unfairer oder unlauterer Weise mit anderen in Wettbewerb zu treten.
  16. Das Ansehen der DDIM nicht zu mindern, sondern nach Möglichkeit zu steigern.

Freie Kapazitäten ab dem 01.05.2016

13.04.2016

 

Ab dem 01.05.2016 werden wir, nach heutigem Stand, wieder freie Kapazitäten für Sie bereitstellen können.

Das ist unsere Planung am heutigen Tag.

 

Sollte jedoch bei Ihnen ein aktueller Bedarf einen früheren Einsatz kompromisslos bedingen, bieten wir Ihnen jederzeit den Service unser breit aufgestelltes Netzwerk in Ihre Planungen mit einzubeziehen oder nach Wunsch unsere Teamressourcen auszubauen. 

 

Wir freuen uns auf neue Herausforderungen und finden mit Ihnen eine optimale Lösung, sprechen Sie uns an!

Projektkooperation mit Michael Page Interim, Düsseldorf

19.11.2014

 

S K - Service Kompetenz freut sich über die neu vereinbarte Zusammenarbeit mit dem renomierten Interim Management Dienstleister Michael Page Interim.

Im ersten gemeinsamen Projekt ist Sven Kost für 12 Monate als Interim Manager für einen international agierenden, US-amerikanischen Rückversicherer mit Kölner Wurzeln tätig und für das gesamte Gebäudemanagement der Versicherung verantwortlich.

 

Die PageGroup gehört zu den weltweit größten und renommiertesten Personalberatungsgruppen und wächst dynamisch in den Bereichen Recruitment und Interim. Die global tätigen Kunden werden durch Niederlassungen auf allen Kontinenten betreut. International ist Michael Page auf die Bereiche Finance & Accounting, Investment Banking and Financial Markets, Marketing, Retail, Sales, Legal, Technology, Human Resources, Engineering, Taxation, Corporate Treasury sowie Consultancy spezialisiert.

Kapazitäten frei ab 01.01.2015

Ab dem 01.01.2015 werden wir, aller Voraussicht nach, wieder freie Kapazitäten haben.

Nach mehreren Großprojekten seit August 2014, die uns alle Kraft, Energie, Ressourcen und Ideen gekostet haben, sehen wir zum Ende 2014 das Ziel des Marathons.

Wir sind stolz auf intensive Monate harter Arbeit in enger und vertrauensvoller Kooperation in verschiedensten Teams und freuen uns über zielführende, herausragende Ergebnisse und hochzufriedene Kunden.

Wir haben wieder alles gegeben, aber auch viel für uns mitgenommen.

 

Darum wollen wir uns ab Anfang 2015 nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen, sondern unseren Ehrgeiz und unser Können weiteren Kunden zur Verfügung stellen.

 

Wir freuen uns auf neue Herausforderungen, sprechen Sie uns an!

Projektkooperation mit Quest Softwaredienstleistungen GmbH

26.08.2013

 

S K - Service Kompetenz freut sich über die neu vereinbarte Zusammenarbeit mit dem renomierten Software- und Engineering-Dienstleister Quest.

Im ersten gemeinsamen Projekt ist Sven Kost als Interim Manager für den führenden deutschen Facility Management Dienstleister bei einer deutschen Großbank im Einsatz.

 

Die 1997 gegründete QUEST Softwaredienstleistung GmbH betreut mit rund 40 eigenen Mitarbeitern ein Netzwerk von mehr als 40.000 registrierten IT- und Engineering-Spezialisten und rangiert unter den Top 10 der deutschen IT-Personaldienstleister. QUEST hatte im vergangenen Jahr 2011 stetig mehr als 400 externe Experten in Kundenprojekten im Einsatz. Bei zahlreichen Großkunden insbesondere aus dem Finanz- und Telekommunikationssektor hält das Unternehmen mit Standorten in Frankfurt, Düsseldorf und dem schweizerischen Zug den Status als strategischer Lieferant.

 

Wir freuen uns auf eine fruchtbare, langfristige Zusammenarbeit!

Vom Selbstmanagement und Unternehmensstrukturen

Kennen Sie diese Situation?

Ich frage einen Kollegen ob wir mal wieder nach der Arbeit ein Bier trinken gehen.
Antwort: "Nein tut mir leid, ich habe in den nächsten Wochen keine Zeit mich in der Freizeit mit Freunden zu verabreden. Ich muss sooooo viel arbeiten und habe den Terminkallender sooooo voll..." (am Abend und an Wochenenden wohlgemerkt!)

Also, ich habe dieses Argument in der letzten Zeit öfter gehört (und nein, es liegt nicht an mir! ;-) ) und irgendwann stellten sich mir die Fragen: "Arbeite ich zu wenig? Bin ich nicht ausgelastet? Habe ich zu wenige Termine?

Meine Frau ist als Freizeit-Chefin die Hüterin unseres Familienkalenders und ich habe mein Outlook im Blick.
Und glauben Sie mir bitte, die Familienwochenenden sind nicht weniger vollgepackt als die Wochentage!

ABER: mit etwas Planung hab ich Zeit! :-O

Warum habe andere Menschen das nicht bzw. so viel weniger?!

Bin ich unbeliebt?
Bin ich nicht busy genug oder nicht hip?
Rieche ich schlecht?

Hm..... kann alles sein, aber dauerhaft?!.... ich weiß nicht...

Und wissen Sie, was ich glaube?
Solche Menschen sind einfach schlecht organisiert! :-O
Übrigens findet man diese Situationen 1:1 im Berufsalltag.

Planen Sie mal ein Meeting, eine Konferenz, ein Event, ein Projekt.


Wer kann nicht?

Auch nicht mit etwas Mühe und großem zeitlichen Vorlauf?
Schlecht organisierte Kollegen.


Woran liegt es meistens:

lückenhafte Kommunikation, fehlende Prozesse unklare Schnittstellen!

Ich habe für mich beschlossen diese Argumente nicht mehr gelten zu lassen, weder geschäftlich noch privat!
Und wissen Sie was, diesen Menschen und Organisationen kann geholfen werden!

Kennen Sie Menschen/Unternehmen, die nicht ideal organisiert sind, oder ist das Selbstmanagement nicht Ihre eigene Stärke?

Wir unterstützen Sie gerne,
Sie werden sehen wie viel das Ihnen und Ihrem Umfeld bringt!

Sprechen Sie uns an!

S K - Service Kompetenz

ifo-Index im Juni 2013 durchweg positiv!

14.06.2013

 

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Mai dieses Jahres überraschend aufgehellt, wie u.a. in den VDI Nachrichten zu lesen war (http://www.ingenieur.de/Politik-Wirtschaft/Konjunktur/Stimmung-deutschen-Wirtschaft-hellt).


„Die deutsche Konjunktur behauptet sich in einem schwierigen europäischen Umfeld“, erklärte Ifo-Konjunkturchef Kai Carstensen.

Experten hatten überwiegend mit einer Stagnation des wichtigsten Konjunkturbarometers der deutschen Wirtschaft gerechnet. Im Mai zeigten sich die rund 7000 befragten Unternehmen mit ihrer aktuellen Geschäftslage jedoch deutlich zufriedener als noch im April dieses Jahres. „Der Ausblick auf den weiteren Geschäftsverlauf ist unverändert leicht positiv“, erklärte Carstensen.

In den beiden Vormonaten hatte der Ifo-Index jeweils nachgegeben. Ein dritter Rückgang in Folge wäre als Zeichen für eine konjunkturelle Trendwende gewertet worden.

Während sich das Klima in der Industrie, im Einzel- und im Großhandel im Mai verbesserte, trübte sich die Stimmung am Bau im Mai erneut etwas ein. rtr/cb" 

(Quelle: ingenieur.de vom 01.06.2013)

 

 

Na das ist doch mal etwas!
In allen relevanten Branchen liegt die Geschäftslage im Juni 2013 über den Erwartungen.


Zeit die Kostenbremse zu lösen und in die Zukunft zu investieren, meine Damen und Herren!

Wir beraten Sie gerne bei der Optimierung vorhandener Vertriebskanäle und Entwicklung neuer Business Development Ideen!

Sprechen Sie uns bitte an!


Kooperation mit der AC AlphaManagement GmbH bestätigt

27.05.2013

 

Sven Kost, Kopf von S K - Service Kompetenz ist seit dem 22.05.2013 in seiner Funktion als Interim Manager offiziell als Mitglied in den Management Pool des Interim Management Providers AC AlphaManagement GmbH, Wiesbaden aufgenommen worden.


Damit haben wir durch die Zusammenarbeit mit einem weiteren Mitglied des AIMP auch einen erweiterten Zugang zu einem professionellen, internationalen Netzwerk von Unternehmen und Managern erhalten.

Wir freuen uns auf eine langfristige, erfolgreiche Kooperation!

Kooperationsvereinbarung mit Brainforce (Deutschland) GmbH

08.04.2013

 

Heute wurde ein Rahmenvertrag zur Kooperation mit der Brainforce (Deutschland) GmbH, München unterschrieben. Sven Kost ist nun bei einem der renomiertesten Interim Management Provider und Mitglied des AIMP (Arbeitskreis Interim Management Provider) offiziell international buchbar.

Die Brainforce GmbH ist seit 1979 am Markt und ist mit seinem M.A.S.T.E.R.- Pool von > 4.500 Interim Managern weltweit aktiv.

 

Wir freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit!

S K - Service Kompetenz im sozialen Netzwerk

Hier finden Sie uns

S K - Service Kompetenz


Sven Kost

Im Kromsfeld 11

51789 Lindlar

           

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright 2012 SK - Service Kompetenz Sven Kost